Wir über uns


Liebe Mitglieder, liebe Interessenten, die Erzeugergemeinschaft Franken-Schwaben besteht nun seit mehr als sechs Jahren in ihrer jetzigen Form. Im Jahr 2010 entschieden sich vier Erzeugergemeinschaften zur Fusion. Damit entstand die bedeutendste Vermarktungsorganisation für Nutz- und Schlachtvieh in Nord- und Westbayern. Das Preisgeschehen in diesem Raum wird seither maßgeblich von uns beeinflusst. Unsere Philosophie, gemeinsam zu vermarkten aber dezentral zu erfassen, erwies sich als Erfolgsmodell. Heute zählt die Erzeugergemeinschaft zu den führenden Vermarktern in den Tiersparten Ferkel, Schlachtschweine, Großvieh und Nutzvieh in Bayern und ganz Deutschland. Die Entscheidung, unser Angebot auf die regionalen Schlachthöfe zu verteilen, kommt den Schlachtunternehmen in Bezug auf deren Rohstoffsicherung und Ihnen, den Landwirten, durch höchste Wertschöpfung entgegen. Durch unsere Größe und unsere regionale Abdeckung haben wir die Möglichkeit, Parallelstrukturen abzubauen und Synergieeffekte zu nutzen, um von dieser Seite her Kosten einzusparen. Parallel dazu aber können wir kurze Wege gehen, regional vermarkten und so die Aufwendungen für Transport und Vermarktung niedrig halten. Deshalb sind wir als Gesamtunternehmen ein bedeutender Ansprechpartner für alle unsere Kunden. Als Ihr Vorstand kann ich nicht ohne Stolz feststellen, dass dies ein Weg ist, der sich auszahlt. Steigende Vermarktungszahlen, hohe Auszahlungspreise und damit eine Vielzahl von zufriedenen Mitgliedern beweisen dies. Auch heute noch stimmt unser Leitspruch aus den Gründerjahren: Gemeinsam mehr erreichen durch eine starke Gemeinschaft, die Erzeugergemeinschaft Franken-Schwaben.

Ihr Stephan Neher
Vorstandsvorsitzender der Erzeugergemeinschaft Franken-Schwaben